Wickler

Die Raupen des Wicklers können durch Zusammenspinnen und Befressen der Blätter und Knospen schädigen. Triebenden und junges Blattwerk werden bevorzugt befallen. Erfahren Sie mehr über Wickler

Schützen

Schützen

More about Wickler

Schadbild


Die Raupen des Rosenwicklers und anderer Wicklerarten können durch Zusammenspinnen und Befressen der Blätter und Knospen die Rose schädigen. Triebenden und junges Blattwerk werden bevorzugt befallen.


Entwicklung des Schädlings


Der Braune Rosenwickler oder Heckenwickler überwintert im Eistadium an den Rosentrieben. Die Räupchen erscheinen im April/Mai. Sie sind grünlich gefärbt und werden bis 1,5 cm lang. Die kleinen, rehbraunen Falter fliegen im Juni/Juli. Sie legen ihre Eier an Zweigen ab.