Aubergine

Die Aubergine ( Solanum melongena) beziehungsweise Eierfrucht ist eine subtropische Pflanzenart, die zur Gattung der Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae) gehört. Erfahren Sie mehr über Aubergine

Schützen

Mehr über Aubergine

Die Aubergine ( Solanum melongena) beziehungsweise Eierfrucht ist eine subtropische Pflanzenart, die zur Gattung der Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae) gehört. Es sind mehrjährige, meist einjährig kultivierte, krautige, teilweise leicht verholzende Pflanzen mit einer Höhe von 50 bis 150 cm. n unseren Breiten gelingt der Anbau von Auberginen in der Regel meist nur im Gewächshaus optimal, denn die Pflanze ist wärmeverwöhnt.  Sobald die Temperaturen unter 15 Grad fallen, wächst die Aubergine nur noch schwach. Bei Berücksichtigung der Temperatur ist ein Freilandanbau bedingt möglich. Der Boden für die Pflanzen sollte tiefgründig und humos sein. Ein schwachsaurer ph-Wert ist günstig.